Nasenscheidewand-OP bei Wien – Korrektur des Nasenseptums

An den Grenzzonen der Nasenscheidewand (Nasenseptum) kann es wachstumsbedingt und genetisch präformiert zu Verwerfungen und Überschüssen kommen. Bei einem starken Wachstumsschub kann sich oft erst in der Pubertät ein Höcker ausbilden, eine Schiefnase oder eine Septumdeviation auftreten oder sich verstärken. Die Nasenscheidewand kann jedoch auch bei Gewalteinwirkungen auf die Nase brechen und dadurch eine Nasenhöhle einengen.

Korrektur der Nasenscheidewand mittels OP in Wien und Niederösterreich

Nasenscheidewandoperationen (Septumplastiken) werden von mir in Wien und Niederösterreich häufig durchgeführt. Sie können ganz einfach sein, aber auch sehr herausfordernd und schwierig. Manchmal ist die Nasenscheidewand nur in Zusammenhang mit einer Korrektur der äußeren Nase (Rhinoplastik) erfolgreich zu begradigen.

Bei einer Schiefnase ist eine erfolgreiche Septumoperation Voraussetzung für den Verbleib der Nasenachse in der Mittellinie. Sie bestimmt die Höhe und Stellung des knorpeligen Nasenrückens. Sie ist auch wichtig für die Stütze der Nasenspitze und die Länge der Nase und die Höhe des Nasenrückens.

OP des Nasenseptums bei Wien – auch für eine Korrektur der äußeren Nase

Die Korrektur wird nach Ablösen der Schleim- und Knorpelhaut vom Knorpel bzw. Knochen des Septums vorgenommen. Ersterer wird reponiert, genäht und durch Silikonplatten, auch in Kombination mit eingearbeiteten Halbröhrchen (Double Airway Splints), durch die man schon atmen kann, stabilisiert und einem Bluterguss vorgebeugt. Das erspart meinen PatientInnen aus Wien und Niederösterreich die früher üblichen tiefen Tamponaden, deren Entfernung sehr schmerzhaft ist. Die Silikonplatten und Röhrchen rutschen nach Durchtrennen einer Haltenaht leicht und fast schmerzfrei heraus.

Die richtige Behandlung der Nasenscheidewand ist in vielen Fällen der Schlüssel für eine erfolgreiche Nasenkorrektur.

Weiters ist bei meinen PatientInnen in Wien und Niederösterreich oft kombiniert eine Verkleinerung der unteren Nasenmuscheln (Turbinoplastik) oder auch eine Verkleinerung einer aufgetriebenen mittleren Nasenmuschel bei Concha bullosa notwendig, um Platz für die Verlagerung in die Mittellinie zu schaffen.

Baden – Medicent

Grundauerweg 15, 2500 Baden
02252 / 90100

Wiener Neustadt

Grünbeckgasse 15, 2700 Wiener Neustadt
02622 / 26796
Zu unserem Kontaktformular