Häufig gestellte Fragen – Postoperative Nachbehandlung

Postoperative Kontrollen:

1. Kontrolle am Tag nach der Operation:

  • Ein eventueller Salbenstreifen wird aus dem Nasenvorhof entfernt.
  • Die Umgebung der Nase wird gereinigt, neue Pflaster angelegt.
  • Die postoperative Nasenpflege und die Einnahme der Medikamente wird besprochen.
  • Verhaltenshinweise werden gegeben.

2. Kontrolle nach 1 Woche:

  • Eventuelle Nähte im Hautbereich (Nasensteg oder Nasenflügel) werden entfernt.
  • Die Nähte im Naseninneren sind selbstauflösend und müssen nicht entfernt werden.
  • Eine eventuelle Airway - Schienung im Naseninneren wird entfernt. Dazu muss 1 Naht entfernt werden. Das Herausziehen ist in der Regel fast schmerzlos.
  • Die äußere Nasenschiene wird entweder entfernt oder wenn eine Osteotomie der knöchernen Nasenpyramide notwendig war, gewechselt und neu angepaßt, da sie durch das Abschwellen der Nase meist schon locker geworden ist.
  • Reinigung des Naseninneren, eventuell abschwellende, reinigende und anästhesierende Einlage (für 10-15min).

3. Kontrolle nach 12-14 Tagen:

  • Entfernung der äußeren Nasenschiene und des Dachziegelverbandes.
  • Reinigung des Naseninneren.
  • Besprechung der Nasenpflege und des weiteren Verhaltens

4. Kontrolle nach ca. 5-6 Wochen:

  • Besprechen des Ergebnisses.
  • Eventuell Entfernen von spät auflösenden Nähten im Inneren sofern sie unangenehm sind.
  • Besprechung der Nasenpflege und des weiteren Verhaltens (Sport etc.)
  • Photodokumentation.

5. Kontrolle nach ca. 6 Monaten:

  • Erst dann sind die Schwellungen restlos zurückgegangen und kommen manche Feinheiten erst heraus.
  • Besprechen allfälliger Fragen und Photodokumentation.

6. Kontrollen nach 1 Jahr und später:

Spätkontrollen auch noch nach Jahren sind sinnvoll, da sich manchmal noch etwas verändern kann. Nur durch die Beobachtung des Langzeitverlaufes erreicht der Operateur die ausreichende Erfahrung, die seine Methoden verbessert.

Baden – Medicent

Grundauerweg 15, 2500 Baden
02252 / 90100

Wiener Neustadt

Grünbeckgasse 15, 2700 Wiener Neustadt
02622 / 26796
Zu unserem Kontaktformular

Teilen Sie Ihre Erfahrungen bei Dr. med. univ. Robert Pavelka.

Eine Bewertung abgeben