Häufig gestellte Fragen – Verhalten nach der OP

Fliegen:

Da beim Fliegen ein Druckausgleich für die Ohren notwendig ist und die Eustachische Röhre die Luft hinter der Nase in das Mittelohr leitet, kann der Druckausgleich für einige Wochen nach einer Nasenoperation schwellungsbedingt verschlechtert sein.

Auch könnte es durch festes Zudrücken der Nase beim Druckausgleich zu einer Verschiebung im knorpeligen oder knöchernen Bereich kommen.

Daher empfiehlt man Flugreisen erst ca. 6 - 8 Wochen nach einer Nasenoperation zu planen. Im Einzelfall kann es auch früher sein, abhängig von der durchgeführten Operationsart.

Baden – Medicent

Grundauerweg 15, 2500 Baden
02252 / 90100

Wiener Neustadt

Grünbeckgasse 15, 2700 Wiener Neustadt
02622 / 26796
Zu unserem Kontaktformular

Teilen Sie Ihre Erfahrungen bei Dr. med. univ. Robert Pavelka.

Eine Bewertung abgeben